June 18, 2021
Ausweg

5 Möglichkeiten von daheim aus der Arbeitslosigkeit zu kommen

Wer seinen Job erstmal verloren hat, stürzt häufig in ein tiefes Loch. Nicht nur eine neue Beschäftigung muss her, Sie müssen sich auch zahlreichen Herausforderungen wie dem Schreiben einer ansprechenden Bewerbung, dem Auffinden geeigneter Stellen und Jobangebote, sowie dem nervenaufreibenden Bewerbungsprozess selbst stellen. Dabei zeigt sich häufig, je länger Sie daheim bleiben, desto schwieriger gestaltet sich der Wiedereinstieg. 

Trotzdem ist es nicht unmöglich auch von daheim einen Weg aus der Arbeitslosigkeit zu finden. Gerade das Internet stellt eine schier unerschöpfliche Quelle an Möglichkeiten dar passende Stellenangebote zu finden, sich beruflich weiter zu bilden oder eventuell sogar Ideen für eine Existenzgründung oder selbständige Tätigkeit online zu entdecken.

Wer offen für Neues ist und sich von daheim aus betätigen möchte, steht vor zahlreichen Möglichkeiten:   

1. Berufliche Weiterbildung

Möchten Sie bereits gesammeltes Wissen ausbauen oder sich gegebenenfalls beruflich umorientieren. Dann lohnt unter Umständen eine berufliche Weiterbildung. Neben verschiedenen Präsenzveranstaltungen stehen Ihnen gerade heute auch vielfältige online Angebote offen, die Sie bequem von daheim nutzen können. Lassen Sie sich diesbezüglich im Detail von der zuständigen Agentur für Arbeit beraten oder durchstöbern Sie das World Wide Web auf eigene Faust. Je nach Weiterbildungsangebot können Sie beim Arbeitsamt verschiedene Fördermöglichkeiten beantragen, die Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen. 

 

2. Existenzgründung

Die Arbeitslosigkeit kann Ihnen neue Perspektiven eröffnen. Haben Sie beispielsweise schon einmal darüber nachgedacht sich selbständig zu machen? Hegen Sie schon lange den Traum vom eigenen Geschäft? Unabhängig davon, ob Sie ein Lokal oder Büro mieten möchten oder online eine eigenen Idee umsetzen möchten, stellt eine Existenzgründung einen hervorragenden Weg aus der Arbeitslosigkeit dar. Zudem werden Ihre Bestrebungen gegebenenfalls mit einem Gründungszuschuss oder dem sogenannten Einstiegsgeld von der Agentur für Arbeit unterstützt. 

 

3. Online Arbeitsportale

Einen weiteren Ausweg aus der Arbeitslosigkeit bieten online Arbeitsportale wie Freelancer, Upwork und Co. Mit nur wenigen Clicks können Sie hier Ihr Profil anlegen und mögliche Arbeitgeber aus den unterschiedlichsten Branchen kontaktieren. Arbeiten Sie bequem von daheim, werden Sie Ihr eigener Chef und bestimmen Sie wie viel Sie arbeiten und mit was Sie sich beschäftigen möchten. Ausgestattet lediglich mit einem Computer und einem funktionierenden Internetanschluss können Sie so übersetzen, texten, gestalten, Produkte testen, administrative Aufgaben übernehmen und vieles mehr. 

 

4. Kreativität

Verfügen Sie über ein bestimmtes Talent? Machen Sie besonders gute Fotos, können sehr gut Kochen oder überzeugen in einem anderen Bereich? Dann haben Sie auch hiermit die Möglichkeit von daheim Geld zu verdienen. Wie wäre es beispielsweise mit einem eigenen Youtube Kanal? Oder dem Verkauf eigener Produkte und Dienstleistungen? Nutzen Sie Ihre Arbeitslosigkeit und machen Sie Ihr Talent zu Ihrem Beruf. Wer sich für diesen Weg entscheidet, sollte sich im Detail über Möglichkeiten, Anforderungen und Hindernisse informieren und sich unter Umständen genau beraten lassen.

 

5. Stellenbörsen

Auch bei den klassischen Stellenbörsen können Sie mit etwas Glück fündig werden. Einige Unternehmen bieten Ihnen die Möglichkeit gänzlich im Home Office zu arbeiten. Ob als festes Arbeitsverhältnis oder als freie Mitarbeit haben Sie so die Chance der Arbeitslosigkeit direkt von daheim aus zu entfliehen. Je nach Interesse, Fähigkeiten und Zeit stehen Ihnen auch hier diverse Optionen offen.