April 24, 2024

Regulatorischen Anforderungen

Regelbedarf ist ein Begriff aus dem deutschen Recht, der sich auf Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld bezieht. Er ist im SGB XII und SGB II als ein Begriff definiert, der sich auf Sozialhilfeleistungen bezieht. Er kann auch für jede Form der Sozialhilfe verwendet werden, wie z. B. Arbeitslosengeld oder Sozialversicherungsleistungen.