October 25, 2021
CV

Der perfekte Lebenslauf

Was für den einen lediglich eine Aufstellung aller bisherigen Entwicklungsstufen ist, stellt für andere ein wichtiges Tool der Selbstvermarktung dar. Der Lebenslauf begleitet Viele von der Bewerbung um eine Praktikumsstelle, über erste Jobs bis hin zur Erstellung von Online Profilen immer wieder. Dabei zeigt ein gelungener Lebenslauf nicht nur Ihre bisherigen beruflichen Stationen, sondern ebenfalls erlangte Kompetenzen und soziale Fähigkeiten auf.

Ein guter Lebenslauf kann gerade Personalverantwortlichen einen detaillierten Einblick in Ihre bisherige berufliche Laufbahn geben. Erworbene Fachkompetenzen, Qualifikationen und Erfahrungen sollten hier ebenso ersichtlich sein wie beispielsweise soziales Engagement, persönliche Interessen, Sprachkenntnisse, Fortbildungen oder Kurse. So stellt der Lebenslauf insbesondere bei Bewerbungen eine grundlegende Möglichkeit für Sie dar sich möglichst gewinnbringend vorzustellen. Im Idealfall funktioniert Ihr Lebenslauf somit von Beginn an als Türöffner.

Innerhalb einer Firma oder eines Unternehmens dienst der Lebenslauf derweil häufig als übersichtliche Entscheidungsgrundlage. Bewerberprofile können relativ leicht miteinander verglichen werden. Und anhand aufgeführter Kompetenzen und Erfahrungen kann einfach entschieden werden, wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden sollte.

Mehr als eine schlichte Auflistung Ihrer bisherigen Tätigkeiten dient ein guter Lebenslauf daher vor allen Dingen dazu, sich als Bewerber gekonnt in Szene zu setzen. Ihr Lebenslauf sollte entsprechend wirklich etwas über Sie aussagen. Achten Sie daher auf eine korrekte Schreibweise, vollständige Daten und heben Sie Kernkompetenzen gemäß der ausgeschriebenen Stelle hervor. Unter Umständen lohnt es sich Wortwahl, Aufbau und Schreibstil je nach Wunscharbeitgeber anzupassen.

Bewerbung

Gleiches gilt derweil selbstverständlich auch für das Anschreiben, das zu einem guten Lebenslauf gehört. Zeigen Sie, dass Sie sich eingehend mit der ausgeschriebenen Position und auch der Firma auseinandergesetzt haben. Machen Sie deutlich, dass Sie nicht irgendeine Bewerbung versenden, um einen Job zu bekommen, sondern, dass Sie wirklich interessiert sind. Gehen Sie auf Anforderungen Ihres möglichen Arbeitgebers ein und unterstreichen Sie, warum genau Sie der richtige Kandidat für ein Projekt, ein Praktikum oder einen Job sind.

Wie genau Sie Ihren Lebenslauf aufbauen und strukturieren, welche Inhalte unbedingt aufgeführt werden sollten und wie lang Ihr Lebenslauf maximal sein sollte, hängt derweil sowohl von der angestrebten Position, wie auch der Relevanz vorhandener Informationen ab. So kann ein guter Lebenslauf vom Kindergarten über die Grundschulzeit bis hin zur Universität tabellarisch alle bisherigen Stationen Ihres Lebens aufzeigen. Oder Sie konzentrieren sich lediglich auf die wichtigsten Stationen Ihrer bisherigen Laufbahn. Letzteres lohnt vor allen Dingen, wenn Sie bereits über mehrjährige Berufserfahrung verfügen und auf erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse eingehen möchten, die speziell zu einem Wunschjob passen.

Unabhängig davon, wie umfangreich Sie Ihren Lebenslauf gestalten und wofür Sie den Lebenslauf nutzen möchten, stehen Ihnen im Internet zahlreiche kostenlose Muster und Vorlagen zur Verfügung. Diese können dabei sowohl als Anregung oder auch als Grundlage dienen, wenn Sie zum ersten Mal einen Lebenslauf erstellen oder eine bereits vorhandene Bewerbung aktualisieren möchten.

Fazit

Zusammenfassend ist der Lebenslauf wohl eines der wichtigsten Dokumente in einem Bewerbungsprozess. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit, um ihn als eine gekonnte Selbstdarstellung zu nutzen und alle wichtigen Informationen übersichtlich aufzuzeigen. Letztendlich ist Ihr Lebenslauf gerade zu Beginn eines Bewerbungsprozesses Ihr ganz persönliches Aushängeschild.