February 22, 2024

Lehrstellenmangel

Lehrstellenmangel (auch Lehrstellenlücke) ist ein Begriff für einen Überschuss an Lehrstellenbewerbern. Es gibt mehr Bewerber für Lehrstellen als freie Plätze. Die Berechnungsmethodik und die Höhe dieser Lücke sind in der Politik heftig umstritten. Der Begriff Lehrstellenüberhang wird nur bedingt verwendet.

Messung des Lehrstellenmangels

Es ist nicht möglich, einen Mangel an Lehrstellen objektiv zu messen. Die amtliche Statistik weist die Zahl der gemeldeten offenen Lehrstellen und der gemeldeten Bewerber aus. Wenn die erste Zahl die zweite übersteigt, liegt ein statistischer Überschuss vor. Diese Statistik weist jedoch zwangsläufig Verzerrungen auf. Die Gründe für eine Unterschätzung der Lehrstellenlücke sind: Mehrfachbewerbungen, “geparkte” Schulabgänger und nicht erfolgte Meldungen.