May 20, 2024

Arbeitslos – wie verkaufe ich das in der Bewerbung?

Wenn es darum geht, Ihren Status als Arbeitsloser in einer Bewerbung zu verkaufen, ist es wichtig, strategisch vorzugehen. Betrachten Sie Ihre Arbeitslosigkeit nicht als etwas Negatives, sondern heben Sie die positiven Aspekte Ihrer Situation hervor. Erläutern Sie zunächst die Gründe für Ihre Arbeitslosigkeit, z. B. eine Verkleinerung des Unternehmens oder eine berufliche Veränderung. Dies zeigt, dass Ihre Arbeitslosigkeit nicht in Ihrem Einflussbereich lag und nicht auf Ihre Fähigkeiten oder Motivation zurückzuführen ist.

Betonen Sie dann alle produktiven Aktivitäten, denen Sie während Ihrer Arbeitslosigkeit nachgegangen sind. Dazu können die Teilnahme an Online-Kursen, die Teilnahme an Workshops, ehrenamtliche Tätigkeiten oder freiberufliche Tätigkeiten gehören. Indem Sie diese Aktivitäten hervorheben, zeigen Sie, dass Sie während dieser Zeit proaktiv und engagiert waren, um sich selbst weiterzuentwickeln.

Betonen Sie außerdem alle übertragbaren Fähigkeiten, die Sie während Ihrer Arbeitslosigkeit erworben haben. Wenn Sie z. B. freiberuflich oder ehrenamtlich tätig waren, heben Sie die entsprechenden Fähigkeiten hervor, die Sie erworben haben, und erläutern Sie, wie diese auf die Stelle, auf die Sie sich bewerben, angewendet werden können.

Wichtig ist auch, dass Sie auf eventuelle Lücken in Ihrem Lebenslauf eingehen. Nutzen Sie diesen Platz, um die produktiven Tätigkeiten zu erwähnen, die Sie in dieser Zeit ausgeübt haben, anstatt ihn leer zu lassen.

Äußern Sie sich in Ihrem Anschreiben oder im Vorstellungsgespräch selbstbewusst und positiv über Ihre Erfahrungen mit der Arbeitslosigkeit. Betonen Sie, dass Sie dadurch wertvolle Erkenntnisse gewonnen haben und Ihre beruflichen Ziele aus einer neuen Perspektive betrachten können. Zeigen Sie Begeisterung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, und erklären Sie, wie Ihre Arbeitslosigkeit Sie motiviert hat, die richtige Stelle zu finden.

Insgesamt geht es bei der Darstellung Ihrer Arbeitslosigkeit in einer Bewerbung darum, sie als eine Zeit des Wachstums und der Entwicklung darzustellen. Indem Sie Ihr proaktives Vorgehen, Ihre übertragbaren Fähigkeiten und Ihre positive Einstellung unter Beweis stellen, können Sie sich trotz Ihrer Arbeitslosigkeit als wertvoller Bewerber präsentieren.