July 18, 2024

27 x Anderes Wort und Synonyme arbeitslos

In diesem Artikel werden wir 27 verschiedene Wörter und Synonyme untersuchen, die verwendet werden können, um jemanden zu beschreiben, der arbeitslos ist. Arbeitslosigkeit ist weltweit ein wichtiges Thema, und die richtigen Worte zu finden, um diese Situation zu beschreiben, kann in verschiedenen Kontexten wichtig sein.

1. Arbeitslos: Dieser Begriff bezieht sich einfach auf jemanden, der keine Arbeit hat.
2. Arbeitslos: Der gebräuchlichste Begriff, um jemanden zu beschreiben, der ohne Arbeit ist.
3. Arbeitslos: Ähnlich wie arbeitslos, betont dieses Wort die Abwesenheit von Arbeit.
4. Arbeitslos: Beschreibt jemanden, der derzeit nicht beschäftigt ist.
5. Müßiggang: Dieses Wort deutet auf einen Mangel an Aktivität oder Beschäftigung hin.
6. Unterbeschäftigt: Bezieht sich auf jemanden, der zwar arbeitet, aber nicht in der gewünschten Kapazität.
7. Entlassener: Ein Begriff, der im Vereinigten Königreich häufig verwendet wird, um jemanden zu beschreiben, der entlassen oder entlassen worden ist.
8. Entlassen: Bedeutet, dass jemandem aus wirtschaftlichen Gründen gekündigt wurde.
9. Verdrängter Arbeitnehmer: Wird verwendet, um jemanden zu beschreiben, der seinen Arbeitsplatz aufgrund von Betriebsschließungen oder Branchenveränderungen verloren hat.
10. Arbeitssuchend: Dieser Begriff bezieht sich auf jemanden, der aktiv nach einer Beschäftigung sucht.
11. Unfreiwilliger Teilzeitbeschäftigter: Bezeichnet eine Person, die in Teilzeit arbeitet, aber eine Vollzeitbeschäftigung anstrebt.
12. Gelegenheitsarbeiter: Jemand, der unregelmäßig oder vorübergehend arbeitet.
13. Saisonarbeiter: Jemand, der während bestimmter Jahreszeiten oder -abschnitte arbeitet.
14. Vertragsarbeiter: Bezeichnet eine Person, die auf Vertragsbasis und nicht als Festangestellter arbeitet.
15. Selbstständig: Dieser Begriff bezieht sich auf Personen, die für sich selbst arbeiten und ihr eigenes Unternehmen haben.
16. Freiberufler: Ähnlich wie bei der Selbstständigkeit bezeichnet dieser Begriff Personen, die auf Projektbasis arbeiten.
17. Arbeitssuche: Beschreibt den Prozess der aktiven Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten.
18. Unbeschäftigt: Deutet darauf hin, dass jemand derzeit keiner Beschäftigung oder Arbeit nachgeht.
19. Zwischen den Jobs: Ein Ausdruck, der häufig verwendet wird, um den Zeitraum zwischen der Beendigung einer Beschäftigung und der Suche nach einer anderen zu beschreiben.
20. Beurlaubt: Bezieht sich auf einen Arbeitnehmer, der vorübergehend entlassen wird, mit der Absicht, später wieder eingestellt zu werden.
21. Nicht erwerbstätig: Zeigt an, dass eine Person derzeit nicht am Erwerbsleben teilnimmt.
22. Unbeschäftigt: Ein weniger gebräuchlicher Begriff, der jemanden beschreibt, der keine Arbeit oder Beschäftigung hat.
23. Arbeitslos: Eine umgangssprachliche Formulierung, die in einigen Ländern verwendet wird.